Rechte Konzerte in Sachsen 2010

Wir dokumentieren aus der kleinen Anfrage der Abgeordneten Kerstin Köditz, Fraktion DIE LINKE DRS.-Nr.: 5/4602 Thema Rechte Konzerte in Sachsen im Jahr 2010

09. Januar 2010 Annaberg-Buchholz Konzert (im „Gleis 3″) mit „Leichenzug“ und „Magog“

30. Januar 2010 Erzgebirge
Konzert mit „Blitzkrieg“, „Heiliger Krieg“, „Radikahl“, „Last Pride“ und „Absurd“

06. März 2010 Auerbach/Erz. Auftritt des Liedermachers „Flex“ nach Vortragsveranstaltung des NPD KV Erzgebirge BesucherInnen ca. 25

13. März 2010 Annaberg-Buchholz Konzert mit „Sachsenblut“, „Aryan Hope“, „White Resistance“, „Inkubation“ und „Last Pride“ ca.150 BesucherInnen

24. April 2010 Zwickau Konzert mit zwei Bands und ca. 150 BesucherInnen

08. Mai 2010 Annaberg-Buchholz Konzert mit „Inkubation“, „12 Golden Years“, „Sturmkrieger“ und Anderen wurde durch die Polizei verhindert

29. Mai 2010 Annaberg-Buchholz Konzert(im „Gleis 3″) mit „Isofur“, „Endzeit“ bzw. „Totenburg“, „Heldgard“ und „Stolthet“ wurde durch die Polizei verhindert

29. Mai 2010 Zwickau Konzert mit „Totenburg“

24. Juli 2010 Erzgebirge Konzert mit „Ohne Worte“, „Sachsenblut“ und „Donars Groll“ ca. 80 BesucherInnen Veranstalter „Bootboys Sachsenring“

11. Dezember 2010 Zwickau Konzert mit „Blitzkrieg“ und weiteren Bands wurde verhindert